Tag Archive for 'tonhalle'

13.12.2013 tonfrequenz videoflyer

13.12.2013 bilderwilderer@tonfrequenz

JACK BEATS

PROXY live!

Support: False Friends

VJ: Bilderwilderer

Datum: Fr. 13.12.13 – 23 Uhr
VVK: 9 € (zzgl. Gebühr)/ AK: 13 €

VVK Stelle:
Tonhalle – Ehrenhof 1

11.10.2013 bilderwilderer@tonfrequenz

bilderwilderer-vs.-gesaffelstein@tonfrequenz

bilderwilderer-vs.-gesaffelstein@tonfrequenz

nach einer verlängerten sommerpause hält die tonfrequenz am 11. oktober endlich wieder einzug in die tonhalle – mit einem paukenschlag! frankreichs derzeit heißester dj-export gesaffelstein wird direkt im anschluss an seine tour durch die angesagtesten clubs der usa in düsseldorf zwischenstopp machen und die rotunde der tonhalle in einen tempel der elektronischen tanzmusik verwandeln.

19.04.2013 bilderwilderer@tonfrequenz

bilderwilderer

bilderwilderer

„Wenn Franz Ferdinand Rockmusik machen, die das Publikum zum Tanzen animiert,
dann machen Digitalism Tanzmusik, die die Leute rocken lässt.“ Dass dem so ist,
stellen sie am 19.04. bei der nächsten Tonfrequenz in der Tonhalle Düsseldorf unter Beweis.

Digitalism stammen aus Hamburg. Ismail Tüfekci aka Isi, in Deutschland geborener Sohn
türkischer Einwanderer, lernte Jens Moelle aka Jence, Kind einer liberal eingestellten deutschen
Familie, in einem Plattenladen namens Underground Solution kennen. Jens arbeitete im Laden
und Isi im angeschlossenen Plattenvertrieb. Über ihre gemeinsame Vorliebe für Dance- und
Rockmusik fanden die beiden zusammen. Ihre ersten gemeinsamen DJ-Gigs begannen sie im
Jahr 2000, der erste Remix (Seven Nation Army von den White Stripes) fand seinen Weg auf
Vinyl und verkaufte sich so gut, dass weitere Veröffentlichungen folgten. Auf dem angesagten
französischen Label Kitsuné erschienen diverse Singles, darunter ‚Zdarlight’ und ‚Pogo’ und als
logische Fortsetzung 2007 ihr Debütalbum ‚Idealism’, das auf EMI neu veröffentlicht wurde und
auch international Beachtung fand. 2008 folgte dann das Remix Album ‚Hands on Idealism’.
Digitalism sind ebenso oft auf Festivals wie in Clubs anzutreffen, ihre geniale Mischung spricht
sowohl den Electro-Fan wie den Indie-Rocker an. Sie spielen Clubs in London, Shanghai, Berlin
und Montreal, aber auch das renommierte Les Inrockuptibles Festival in Paris. Seit Daft Punk und
den Chemical Brothers hat es keinen Electronic-Act mit einem derartigen
Crossover-Potenzial gegeben. Darauf haben wir lange gewartet!

07.09.2012 bilderwilderer@tonfrequenz

bilderwilderer

bilderwilderer

NACH EINER ERHOLSAMEN SOMMERPAUSE MELDET SICH DIE TONFREQUENZ ANFANG
SEPTEMBER MIT EINEM PAUKENSCHLAG ZURUECK: SIMIAN MOBILE DISCO WERDEN FUER
EUCH AM FREITAG, DEN 7. SEPTEMBER EIN DJ-SET IN DER ROTUNDE SPIELEN.
DIE GEBURTSSTUNDE DER TANZBAREREN VERSION DER INDIE-BAND SIMIAN ERFOLGTE
2005 BEKANNTLICH IM GROSSEN STIL. ZUSAMMEN MIT JUSTICE BRACHTE MAN
“WE ARE YOUR FRIENDS” AUF DIE DANCEFLOORS DIESER WELT UND MERKTE SCHNELL,
DASS DIE TAGE DES MONOTONEN INDIEROCKS GEZAEHLT WAREN. VON NUN AN TRUG
MAN DIE DISCO AUCH IM NAMEN. IN DEN VERGANGENEN JAHREN ENTWICKELTE SICH
DAS PRODUZENTEN- UND DJ-TEAM VON JAS SHAW UND JAMES FORD VOM BRANDHEISSEN
NEWCOMER ZU EINEM DER ERFOLGREICHSTEN KUENSTLER IN DER HOUSE- UND DANCE-SZENE.

TRACKS WIE „I BELIEVE“, „IT´S THE BEAT“ ODER „CERULEAN“ DRAENGELN AUF DEN
DANCEFLOOR OHNE STUMPF ZU KLINGEN. NEBEN DEN EIGENEN SONGS SIND DIE
BEIDEN ENGLAENDER AUCH DURCH REMIXE FUER MUSE, AIR ODER THE GO! TEAM IN
ERSCHEINUNG GETRETEN. AUF DER TONFREQUENZ WERDEN DIE ZWEI FUER EUCH EIN
AUSSERGEWOEHNLICHES DJ-SET AUFLEGEN, UND NEBEN ALTEN HITS UND REMIX-FAVORITES
AUCH SONGS VOM NEUEN ALBUM “UNPATTERNS”.

DIE TONFREQUENZ IST EINE PRODUKTION DER SSC GROUP FUER DIE JUNGE TONHALLE POWERED BY VODAFONE NIGHT OWLS.

LINE-UP
SIMIAN MOBILE DISCO (UK – WICHITA RECORDINGS)
VJ BILDERWILDERER

23.03.2012 bilderwilderer@tonfrequenz

LINE-UP:
EROL ALKAN (PHANTASY – UK)
ANDY BUTLER DJ-SET (HERCULES& LOVE AFFAIR)
JAN SCHULTE (THEMES FOR GREAT CITIES)
VJ:VJ BILDERWILDERER
DATUM: FR. 23.03. BEGINN: 23 UHR VVK: 9 EUR AK: 13 EUR

bilderwilderer@3-2-1 ignition

3-2-1 Ignition/ WM Opus

Eventdesign

D 2010

Kunde: Tonhalle Düsseldorf
Konzeption und Umsetzung: Moxienetwork/ Kimme & Korn und Bilderwilderer

Die nächste IGNITION am 22. Juni 2010 kann sich der Fußball-Euphorie nicht entziehen:
Das WM-Opus ist die symphonische Antwort auf das sportliche Ausnahmeereignis in diesem Jahr.

In Zusammenarbeitbeit mit dem Moxienetwork aus Düsseldorf wurde ein Visualkonzept erarbeitet das den Bastel- und Pappstil der Plakatkampagne auf den Bildschrim bringt.